Allgemein, Feminist Shelf

Verschlungene Pfade im Leben einer Frau

Rezension zu Mely Kiyaks "Frausein" [E]s gibt keine Anfänge. Es gibt nur den Blick zurück. Frausein, S. 9 In medias res steigt Kiyak in ihren autobiographischen Text ein. Er beginnt mit einer Augenerkrankung, durch die die Sehschärfe der Autorin stetig abnimmt, bis sie ihre Umgebung kaum noch erkennen kann und komplett auf sich zurückgeworfen ist.… Weiterlesen Verschlungene Pfade im Leben einer Frau

Allgemein

Wie alles beginnt

Warum es diesen Blog gibt Da sitze ich nun und blicke etwas ratlos auf das gerade beendete Buch in meiner Hand. Mir schwirren unzählige Überlegungen durch den Kopf, zu viele, um sie in einem einzigen Post bei Instagram unterzubringen, dessen Zeichen beschränkt sind. Wohin nur mit all den Gedanken zum Gelesenen? In genau so einer… Weiterlesen Wie alles beginnt